Neueste Beiträge

#1
Preisupdate - der Besitzer braucht Platz und bietet den Firebird nun für 9.999 EUR VB an  ;)
#2
Dritte Generation / Aw: Anlasserproblem 91er Fireb...
Letzter Beitrag von John - 23. Feb 24, 19:18
Zitat von: Rocky48 in 23. Feb 24, 09:40Also das Shim sollte auf alle Fälle wieder benutzt werden.
Auch wenn es sehr selten ist (Chance 1:1000) kann es möglich sein, dass die Schwungscheibe so ungünstig steht und beim ausrücken Zahn auf Zahn trifft und der Anlasser deshalb nicht dreht.
Dreh doch mal die Kurbelwelle ein kleines Stück und versuch dann erneut zu starten.
Kostet nix und ein Versuch ist es wert.
Das werde ich mal probieren, danke für die Tipps
#3
Dritte Generation / Aw: Anlasserproblem 91er Fireb...
Letzter Beitrag von Rocky48 - 23. Feb 24, 09:40
Also das Shim sollte auf alle Fälle wieder benutzt werden.
Auch wenn es sehr selten ist (Chance 1:1000) kann es möglich sein, dass die Schwungscheibe so ungünstig steht und beim ausrücken Zahn auf Zahn trifft und der Anlasser deshalb nicht dreht.
Dreh doch mal die Kurbelwelle ein kleines Stück und versuch dann erneut zu starten.
Kostet nix und ein Versuch ist es wert.
#4
Dritte Generation / Aw: Anlasserproblem 91er Fireb...
Letzter Beitrag von John - 22. Feb 24, 16:21
Zitat von: Rocky48 in 21. Feb 24, 11:10Hast du beim einbauen des neuen Anlassers auch das Shim (Unterlegblech) wiederverwendet? Das Shim dient als Abstandshalter der verhindern soll, dass die Zähne des Anlasserritzels beim ausrücken auf die Zähne der Schwungscheibe treffen bevor der Anlasser dreht. Dadurch kann es bei ungünstigem Stand der Schwungscheibe passieren, dass Ritzel gegen Ritzel stößt und somit die Anlasserwelle nicht genügend ausrastet um den Strom zum drehen des Anlassermotors freizugeben.
Ja, habe es sowohl mit als auch ohne probiert (der neue Anlasser war bei den Gewindebohrungen etwas länger, ungefähr um so viel wie das Shim war). Hat bei beidem nicht funktioniert
#5
Zweite Generation / Aw: Oeldruckschalter
Letzter Beitrag von Kaffeefertig - 22. Feb 24, 09:58
Zitat von: engineer in 22. Feb 24, 09:14
Zitat von: Kaffeefertig in 21. Feb 24, 10:50,....ist es die Pumpe was ich nicht hoffe ,ist es ein großer Aufwand den Fehler zu beheben oder testen ?

Also imho ist die Pumpe als Ursache nach Öldruckschalter eher "best case".  :-\

eventuell mal einen Druckgeber statt des Schalters einbauen und den Druck messen. Je 1000RPM sollten 10psi dazukommen (auch unter Last!!)

Ursächlich in der Pumpe selbst könnte ein klemmendes Regelventil sein.
Allerdings wird man das nicht reparieren sondern die Pumpe komplett austauschen (65,-EUR)  wenn man da erst mal dran ist.
Die Ölwanne muss ab. Bei der 2.Gen reicht es vielleicht, den Motor nur hochzunehmen.

Wie schlimm ist es denn, wenn neben dem flackern der Lampe bereits z.B. der Ventieltrieb tickert ist es ernst.

Dankeschön für die Antwort
#6
Zweite Generation / Aw: Oeldruckschalter
Letzter Beitrag von engineer - 22. Feb 24, 09:14
Zitat von: Kaffeefertig in 21. Feb 24, 10:50,....ist es die Pumpe was ich nicht hoffe ,ist es ein großer Aufwand den Fehler zu beheben oder testen ?

Also imho ist die Pumpe als Ursache nach Öldruckschalter eher "best case".  :-\

eventuell mal einen Druckgeber statt des Schalters einbauen und den Druck messen. Je 1000RPM sollten 10psi dazukommen (auch unter Last!!)

Ursächlich in der Pumpe selbst könnte ein klemmendes Regelventil sein.
Allerdings wird man das nicht reparieren sondern die Pumpe komplett austauschen (65,-EUR)  wenn man da erst mal dran ist.
Die Ölwanne muss ab. Bei der 2.Gen reicht es vielleicht, den Motor nur hochzunehmen.

Wie schlimm ist es denn, wenn neben dem flackern der Lampe bereits z.B. der Ventieltrieb tickert ist es ernst.
#7
Dritte Generation / Aw: Anlasserproblem 91er Fireb...
Letzter Beitrag von Rocky48 - 21. Feb 24, 11:10
Hast du beim einbauen des neuen Anlassers auch das Shim (Unterlegblech) wiederverwendet? Das Shim dient als Abstandshalter der verhindern soll, dass die Zähne des Anlasserritzels beim ausrücken auf die Zähne der Schwungscheibe treffen bevor der Anlasser dreht. Dadurch kann es bei ungünstigem Stand der Schwungscheibe passieren, dass Ritzel gegen Ritzel stößt und somit die Anlasserwelle nicht genügend ausrastet um den Strom zum drehen des Anlassermotors freizugeben.
#8
Zweite Generation / Oeldruckschalter
Letzter Beitrag von Kaffeefertig - 21. Feb 24, 10:50
Hallo,..ich habe einen Camaro 2.gen 5L Motor,...bei Standgas an der Ampel flackert die Oelkontrollleuchte,....habe jetzt erst mal einen neuen Oeldruckschalter bestellt und hoffe dass dies der Fehler war,....ist es die Pumpe was ich nicht hoffe ,ist es ein großer Aufwand den Fehler zu beheben oder testen ?
#9
Dritte Generation / Anlasserproblem 91er Firebird ...
Letzter Beitrag von John - 20. Feb 24, 20:24
Hallo,
Ich melde mich, weil ich ein Problem bei meinem Firebird habe, mittlerweile nicht mehr weiter weiß und dazu noch nichts gefunden habe.
Also folgendes Problem:
Ich habe bei meinem Bird (91er, 3,1l V6 Automatik) die Ventildeckeldichtungen gewechselt (inkl, Ansaugspinne, Einspritzrail rausnehmen etc) als dann wieder alles zusammen gebaut war ist er angesprungen, lief allerdings nicht so gut(so wie ich hier schon gelesen habe weil ich die Batterie abgeklemmt hatte). Habe ihn dann erstmal wieder ausgemacht und nochmal gestartet bzw es versucht. Dabei klackte es dann nur noch beim starten, erster Verdacht (weil es davor etwas gedauert hat bis er ansprang) Batterie entladen, also geladen und wieder versucht, gleiches Problem, also schlau gemacht und herausgefunden das es am Magnetschalter liegen kann. Darauf hin neuen Starter bestellt und eingebaut. Hat aber nichts dran geändert, also gemessen ob Strom ankommt (an beiden Anschlüssen des Starters) kommt an. Dann hab ich den Anlasser nochmal ausgebaut um zu prüfen ob da vielleicht auch der Magnetschalter kaputt ist (ist i.O.). Jetzt weiß ich nicht mehr woran es noch liegen könnte, hat da jemand vielleicht einen Tipp was ich noch probieren könnte?

Mfg
John
#10
Dritte Generation / Aw: Firebird 3.1 V6 springt ni...
Letzter Beitrag von J.C. Denton - 18. Feb 24, 23:33
Zitat von: NormanRockX in 18. Feb 24, 14:31Hallöle Freunde des Firebirds.  Das Problem welches hier 2016 audiskutiert wurde habe ich seit 2 Tagen mit meinem Fibi. Fährt JCDenton auch noch Firebird? Grüsse aus der Eifel

Ja, fahre ich. Mehr denn je. :thumb: